WhatsApp Chats wiederherstellen: So funktioniert’s

WhatsApp hat sich während der letzten Jahre zu einer beliebtesten Apps weltweit entwickelt und ist für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch trotz, oder gerade wegen der großen Beliebtheit treten mit der Messenger-App immer wieder Probleme auf. Da WhatsApp selbst angibt keine User-Daten zu speichern, kommt häufig die Frage auf, wie man gelöschte WhatsApp Chats wiederherstellen kann. Wie ihr ein verlässliches WhatsApp Backup erstellt und somit gelöschte WhatsApp Nachrichten wiederherstellen könnt, erfahrt ihr hier in unserem WhatsApp Guide.



WhatsApp Chats wiederherstellen über Google Drive

Um eure Nachrichten über Google Drive wiederherzustellen benötigt ihr zunächst einen Google-Account. Android-Nutzer besitzen in der Regel bereits einen, da dieser auch für
die Nutzung zahlreicher Android Dienste, wie z.B. des Play Stores benötigt wird. Um sicher zu gehen, dass WhatsApp regelmäßig ein Backup eurer Chats erstellt, öffnet ihr WhatsApp. Dort tippt ihr auf die drei kleinen Punkte in der rechten oberen Ecke und im dann auftauchenden Menü wählt ihr den Reiter Einstellungen. Anschließend tippt ihr auf die Funktion Chats und im Folgenden auf Chat-Backup.

WhatsApp Chats wiederherstellen über Google Drive

Nun könnnt ihr über euer angegebenes Google Konto entweder ein manuelles Backup erstellen, oder einstellen wie oft WhatsApp automatisch Backups euerer Chats erstellen und in Google Drive speichern soll. Euch stehen die Optionen Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Niemals und Nur wenn ich sichern tippe zur Verfügung. Wenn ihr einen so gespeicherten WhatsApp Chat wiederherstellen wollt, löscht ihr WhatsApp von eurem System. Bei der Neuinstallation werdet Ihr gefragt, ob ihr ein Backup wiederherstellen möchtet. Bestätigt ihr dies, wird das letzte auf Google Drive gespeicherte Backup in eure Installation mit eingespielt.

WhatsApp Chats wiederherstellen über Google Drive 2

Ältere WhatsApp Chats manuell wiederherstellen

Um WhatsApp Nachrichten manuell wiederherzustellen benötigt ihr zunächst einen Dateimanager. Sucht euch dazu einfach einen aus dem Play Store aus. Folgt im Dateimanager dem Pfad sdcard/whatsapp/databases. Hier finden sich die sieben aktuellsten Backups eurer WhatsApp Chatverläufe. Ändere den Namen der gewünschten Backup Datei von msgstore-JJJJ-MM-TT.db.crypt12 zu msgstore.db.crypt12. Möglicherweise sind bei älteren Backups andere Zahlen an die Backup Datei angehängt. In diesem Fall ändert die Zahlen der entsprechenden Datei nicht. Nun deinstalliert ihr WhatsApp von eurem System und ladet es erneut aus dem Play Store herunter. Sobald ihr die Möglichkeit bekommt, wählt ihr “wiederherstellen” und schon sollte das gewünschte Backup wieder eingespielt sein.

WhatsApp Chats wiederherstellen über File Manage

WhatsApp Chats wiederherstellen funktioniert nicht?

Sollte das wiederherstellen eurer WhatsApp Chats mit den oben genannten Anleitungen nicht funktionieren könnte es daran liegen:

  • Ihr habt bei der Neuinstallation eine andere Rufnummer angegeben, als ihr sie beim gewünschten Backup-Zeitpunkt genutzt hab. Stellt also sicher, dass ihr die selbe Rufnummer eingebt um euere Chats wiederherzustellen.
  • Ihr seid nicht mit dem Internet verbunden. Prüft eure Internetverbindung, denn für ein Backup über Google Drive wird in jedem Fall eine funktionierende Internetanbindung des Smartphones vorausgesetzt. Dabei spielt es keine Rolle ob diese per WLAN oder durch das Mobilnetz zustande kommt.

Solltet ihr alle Arbeitsschritte so befolgt und die Hinweise beachtet haben, steht einem erfolgreichen wiederherstellen eurer WhatsApp Chats nichts mehr im Wege.


 

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Martin Schneider

Martin kümmert sich im Bereich Online-Marketing um SEO, Social Media und PR. Außerdem schreibt er Artikel für den Blog und die Expertiger Website. Martin gefällt bei Expertiger besonders das tolle Arbeitsklima in einem dynamischen Team.

18 KommentareKommentar hinterlassen

  • hallo

    ich habe das erwünschte chatbackup wie beschrieben umbenannt und whatsapp neu installiert, laut meldung wurde auch ein backup mit 3 nachrichten gefunden, juhu, aber diese sind dann letzendlich nirgendwo ersichtlich?!?
    kann mir da jemand bitte weiterhelfen?
    wo ist das vermeintlich wiederentdeckte chat abgeblieben?
    danke
    mgf

  • hallo

    ich habe das erwünschte chatbackup wie beschrieben umbenannt und whatsapp neu installiert, laut meldung wurde auch ein backup mit 3 nachrichten gefunden, juhu, aber diese sind dann letzendlich nirgendwo ersichtlich?!?
    kann mir da jemand bitte weiterhelfen?
    wo ist das vermeintlich wiederentdeckte chat abgeblieben?
    danke
    mgf

  • Das Rezept für die manuelle Herstellung funktioniert – im Prinzip. Tatsächlich bin ich mehrfach gescheitert, weil einfach Whatsapp deinstallieren offenbar noch irgendwelche Reste hinterläßt, so dass ich nie auf die Wollen-Sie-wiederherstellen-Frage gekommen bin. Erst nachdem ich das Handy neu gestartet habe, DANN Whatsapp deinstalliert, dann noch einmal neu gestartet, dann wieder installiert, dann kam ich auf die Wiederherstellen-Frage, und dann ging’s.

  • Hallo ich habe es probiert bei mir funktioniert es nicht könnten sie sich bei mir melden um mir zu helfen das ich ältere Nachrichten wieder bekomme meine Email ist zenkebianca[@]gmail.com

  • Hallo,

    bei mir klappt das Wiederherstellen mit der gewünschten Datei leider nicht. Ich möchte die Datei von letzter Woche benutzen, um einen Chat wieder zu erhalten. Ich habe die aktuelle und die gewünschte Datei wie beschrieben umbenannt, aber Whatsapp benutzt trotzdem jedes Mal die Sicherungsdatei von heute morgen. Was kann ich tun, damit die gewünschte Sicherung benutzt wird? Viele Grüße

    • Ich habe das gleiche Problem. Datei umbenannt, neu installiert, wieder hergestellt. Immer wieder das letzte Backup hergestellt. Was kann ich tun?
      Gruss Thomas

      • Hallo Thomas, hast du auch die aktuellste Datei umbenannt? Wenn ja: Das musst du nicht tun, sondern nur die Datei die du auch wirklich wiederherstellen möchtest. Oder wo hat es genau gehakt? Melde dich gerne nochmal, ob es jetzt geklappt hat. Viele Grüße, Timon.

  • Hallo,

    Ich habe mein Smartphone gewechselt (von einem Samsung S-Advance zu einem Samsung J3), und möchte meine sämtlichen Whatsapp-Chatverlaeufe auf das neue Smartphone “umziehen”.
    Normalerweise wird von Whatsapp taeglich um 2 Uhr ein automatisches Backup der Chatverlaeufe erzeugt, welche im Whatsapp/Database Ordner als .crypt12-Datei abgelegt werden. Das konnte ich auch sehen.

    Ich habe in diversen Internet-Foren recherchiert und vermeintlich eine Möglichkeit gefunden, um die Chatverlaeufe auf das neue Smartphone zu transferieren:

    Zunaechst den kompletten Whatsapp-Ordner vom internen Speicher des alten Telefons auf die SD-Karte kopieren, die im alten Telefon vorhanden ist.

    Anschließend den Whatsapp-Ordner von der SD-Karte, welche in der Zwischenzeit in das neue Smartphone gesteckt wurde, auf den internen Speicher des neuen Telefons kopieren.

    Danach Whatsapp auf das neue Smartphone installieren.

    Jetzt die Whatsapp-App zum ersten Mal starten. Der Whatsapp-App werden saemtliche benoetigte Berechtigungen zugestanden. Nachdem die Telefonnummer verifiziert wurde, erfolgt der Hinweis, dass auf dem lokalen Speicher ein Backup gefunden wurde. Gefragt wird, ob es wiederhergestellt werden soll.

    Nachdem dies bestätigt wurde, wird mit der Wiederherstellung der Chatverlaeufe begonnen. Alles sieht ganz normal aus, bis ein Zwischenstand von 100% der Wiederherstellung erreicht wurde. Ploetzlich erscheint sinngemaess die Meldung “Sorry, eine Wiederherstellung ist nicht möglich”, die Wiederherstellung wird abgebrochen.

    Ich habe das ganze ein Paar Mal probiert, bin schon fast am Verzweifeln, da die Chats sehr wichtig sind. Ich sehe nicht, wo ich einen Fehler mache, ich habe vor etwa 2 Jahren von diesem Telefon ebenfalls ein Backup auf mein Smartphone auf die selbe Art und Weise uebertragen, OHNE FEHLER!!

    Koennen Sie mir weiterhelfen? Unter welchen Umstaenden wird ein solcher Wiederherstellungsvorgang abgebrochen?

    Viele Grüße

    • Hallo Jörg, dieses Problem kann auftreten, wenn man auf beiden Geräten unterschiedliche Telefonnummern genutzt hat. Hast du evtl. WhatsApp auf dem alten Handy mit einer älteren Telefonnummer eingerichtet? Prüfe das noch Mal und melde dich dann gerne noch Mal. Viele Grüße, Timon.

  • Habe Whatsapp neu installiert und dann msgstore.de.crypt12 geöffnet. Unter Öffnen als: Text erschienen nur “Hieroglyphen”. Wie kann ich das lesbar machen ?

    • Hallo Molli, du musst die Datei msgstore.de.crypt12 nicht öffnen sondern nur gegebenfalls umbenennen. Diese Dateien sollen sich im Ordner sdcard/whatsapp/databases befinden und Whatsapp stellt diese dann wieder, nach Auswahl der Option “Wiederherstellen” in der App her. Viele Grüße, Alan

  • Ein wichtiger Hinweis:

    Falls du ein gebrauchtes Handy weiternutzt und „einfach“ den Hauptnutzer wechselst, hat diese_r ziemlich sicher bereits ein WhatsApp-Konto angelegt und es sind auch bereits Chats vorhanden.

    Du könntest nun lediglich den User wechseln — aber das willst du nicht:

    Anders als du sicher vermutest, werden diese Chats durch Ausloggen des Users nicht einfach gelöscht und durch das Erkennen des Backups sowie Wiederherstellen daraus ersetzt, sondern es entsteht ein ungesunder Kuddelmuddel aus alten Chats von Vornutzer_in und deinen alten Chats — nur sind dort lediglich einige neue Nachrichten drin, NIX aus dem Backup: WhatsApp „denkt“, wozu Backup, ist doch alles da. Ja. Klar…

    ALSO:

    Erstmal Daten löschen — ABER: falls Vorbesitzer_in kein Backup vorgenommen hat, sollte sie/er das zunächst AUF IHREM/SEINEM ACCOUNT tun! ALS ERSTES! (Damit’s nachher keine Tränen geben muss…)

    Das machst du folgendermaßen:
    • Tippe auf Einstellungen,
    • dann Apps,
    • WhatsApp (dürfte recht weit unten sein!), und schließlich
    • Speicher.

    Wenn du 1.000.000% sicher bist, dass es nachher keine Tränen gibt,
    • tippst du nun ohne jede Gnade auf „Daten löschen“ — und
    • WhatsApp startet nun von Null,
    • findet dein Backup, sofern korrekt angelegt, und
    • bietet dir Wiederherstellen an, wie’s sich gehört.

    Dann, und nur dann, ist dieses Vorgehen sinnvoll; nicht nur das, es ist unverzichtbar, oder wie unsere „Mutti“ behauptete (hierbei stimmt’s), alternativlos.

    Gern geschehen; ich hätte mich gefreut, wenn mir das jemand in dieser Deutlichkeit geschrieben hätte; zum Glück hatte ich die Katastrophe fast sofort bemerkt, so dass lediglich die 2–3 Nachrichten seit dem letzen Backup verloren gingen…

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht