Vorgestellt: Convertible Notebooks

Convertible Notebook

Seit den Anfängen von mobilen Computern und später Smartphones wird die Mobilität von Laptops immer mehr verbessert. Die Grenze zwischen klassischem Laptop und Tablet-Computer verschwimmt dabei immer mehr. Ein immer noch relativ neuer Auswuchs dieser Entwicklung sind sogenannte Convertible-Notebooks. Wir haben diese Geräte-Gruppe im folgendem Artikel näher beleuchtet und für euch alle wichtigen Fakten und Informationen rund ums Thema Convertible Notebooks zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Convertible Notebook Grundwissen

Was ist ein Convertible Notebook?

Als Convertible Notebook beschreibt man grundsätzlich einen tragbaren Computer, welcher die Tastatur einfach umklappen oder anderweitig verstauen kann. Diese Art von Computern hat typischerweise einen integrierten Touchscreen, so, dass man auch ohne Tastatur schnell auf dem Convertible Notebook arbeiten kann. Sie sind besonders nützlich, weil Sie sehr einfach zu transportieren sind und dennoch die gleichen Aufgaben wie ein herkömmlicher Computer erfüllen können. Ein Convertible Notebook vereint die Mobilität eines Tablets mit der Effektivität eines Laptops!

Vorteile

Der wohl mit Abstand größte Vorteil eines Convertible Notebook ist die Flexibilität im Alltag vor allem durch das geringe Gewicht. Somit eignen sich Convertible Notebooks perfekt für alltägliche Aufgaben im Arbeits- oder Uni-Alltag. Durch die zusammenklappbare Tastatur kann man sie ganz einfach schnell einpacken und transportieren.

Nachteile

Nachteil der Convertible Notebooks ist, dass Sie durch Ihre kleinere Größe oftmals auch eine geringere Leistung mitbringen. Wenn man aber nicht gerade Spiele spielen oder komplexe Bild- oder Videobearbeitungsprogramme nutzen möchte, sollte dies für die meisten Anwender zu verschmerzen sein. Was allerdings ein Problem ist, ist die reduzierte Batterielaufzeit. Außerdem sind die Convertible Notebooks nicht robuster als ein normaler Laptop, werden aber deutlich mehr transportiert, weshalb sie gerne mal kaputt gehen.

Für wen ist ein Convertible Notebook geeignet?

Durch die hohe Mobilität und Flexibilität eignen sich die Convertible Notebooks vor allem für Nutzer, die viel in ihrer Arbeit hin und her reisen müssen. Egal ob man schnell vom eignen Schreibtisch in den Konferenzraum muss oder aus dem Flugzeug ins nächste Meeting, die Convertible Notebooks sind innerhalb weniger Sekunden zusammengepackt und fertig zur Abreise. Aber auch für Studenten sind die Geräte äußerst sinnvoll, da sie zu Ihrer Flexibilität zudem auch sehr kompakt gehalten sind, weshalb Sie in jede Tasche oder Rucksack passen und auch auf den engsten Uni-Bänken Platz finden! Hochpreisige Convertible Notebooks mit ausreichend Rechenleistung gewinnen außerdem zunehmend an Beliebtheit bei Kreativen und Künstlern aufgrund der Touchscreen-Funktion, welche sich, kombiniert mit einem Eingabestift, (z.B. Photoshop) ideal für Design-Tätigkeiten oder andere Kreativ-Arbeit eignet.

Unterschied: Convertible Laptops zu 2-in-1 Geräten und Tablets

Entscheidend ist, wie die Tastatur verbaut ist: bei den 2-in-1 Geräten lässt sich diese vollständig entfernen und somit lässt sich das Gerät auch als Tablet nutzen, während man bei den Convertible Notebooks lediglich die Tastatur hinter dem Bildschirm verstauen kann.  Jedoch können 2-in-1 Geräte grundsätzlich auch als Convertible Notebook bezeichnet werden. Ein Tablet bezeichnet dagegen einen tragbaren internetfähigen Computer, welcher keine haptische Tastatur hat und vor allem zum Surfen im Internet und Video schauen praktisch ist. Die Tastatur ist im Bildschirm integriert und taucht nur dann auf wenn man Sie auch braucht, genau wie beim Smartphone. Hier seht Ihr die wohl bekanntesten Beispiele der jeweiligen Gruppen:

Convertible Notebook

2-in-1

Tablet

In welchen Preisklassen gibt es Convertible Notebooks?

Convertible Laptops findet man in allen Preiskategorien, hier gilt das gleiche Prinzip wie bei herkömmlichen Laptops: höhere Preise stehen in der Regel für höhere Qualität. An sehr günstigen Produkten werden Sie unter Umständen nicht sehr lange Freude haben. Welches Preissegment angemessen ist, hängt letztendlich von der geplanten Nutzung ab.

[EDIT 27.11.2018] Aktuell gibt es auf Amazon jede Menge Technik-Gadgets zu Aktionspreisen! Stöbert hier!

Klein aber Fein! ~ 500 €


Wer gerne ein Convertible Notebook für die Uni oder klassische Büroarbeit möchte, und nicht allzu komplexe Programme benutzt, ist mit einem Convertible Notebook in der niedrigsten Preisklasse bestens bedient! Das Switch 3 von Acer ist (Stand Februar 2018) damit unserer Meinung die beste Wahl die sie für diesen Preis treffen können! Das 2-in-1 Convertible hat einen 12,2 Zoll Full HD Bildschirm und starke 8 Stunden Laufzeit, was für einen Arbeitstag reichen sollte. Großer Nachteil hier, das Gerät verfügt lediglich über eine 64 GB Festplatte, was zugegebener Maßen, etwas eng werden könnte, allerdings kann man den Speicher mit diversen Mitteln erweitern. Die Anschlüsse sind 1x USB 3.1 Type-C, 1x USB 3.0 und ein MicroSD Kartenleser. Den Eingabestift bekommt Ihr hier auch mitgeliefert. Solltet Ihr interessiert sein an diesem Gerät, haben wir euch es hier mal verlinkt.

Das gesunde Mittelmaß ~ 1000 – 1500 €

Ein Convertible Notebook für Kreative! Zugegebenermaßen, hat das Asus ZenBook einen stolzen Preis, aber dafür bekommt man schon einen wirklich leistungsstarken Computer! Intel Core i5-7200U Prozessor, 8 GB RAM, 256 GB SSD Festplatte und 13,3 Zoll Full HD Bildschirm! Außerdem wiegt das Zenbook Convertible Notebook nur 1,5 kg und kann somit mit Leichtigkeit transportiert werden. Leider soll die Batterielaufzeit hier nur etwa 6 Stunden betragen. Dafür überzeugen das 360 Grad Sound System und der hochauflösende Bildschirm mit Touchscreen und mitgeliefertem Stift.

Premium High-End Convertible ~ 2000 €

High-End Convertible Notebooks eignen sich perfekt für Leute, die gerne grenzenlos mit Ihrem Convertible Notebook unterwegs sein wollen. Einer der Marktführer ist der HP Spectre x360, 15,6 Zoll 4K IPS Touchdisplay, Intel Core i7-855OU, 16 GB RAM, 1 TB SSD Festplatte und natürlich Windows 10 vorinstalliert. Hier sind bei den Anwendungsmöglichkeiten keine Grenzen mehr gesetzt. Dazu kommt, dass all das in einem nur 15,9 mm hohen Gehäuse verpackt wurde. Egal ob Kreativ-Künstler, Geschäftsmann oder privater Nutzer, das Convertible Notebook von HP ist ein richtiger Allrounder. Mit 12 Stunden und 45 Minuten Batterielaufzeit wird ihnen die Batterie-Anzeige nie wieder auf die Nerven gehen!


Wie hat dir der Artikel gefallen?

Vorgestellt: Convertible Notebooks
4.7 (93.33%) 3 votes


 

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Avatar

Maxime Rommes

Maxime kommt ursprünglich aus Luxemburg und arbeitet nun als Praktikant bei Expertiger in München. Er arbeitet im Bereich Online Marketing und kümmert sich nebenbei um die Social Media Kanäle. Er schreibt gerne Blog Artikel über Computer und deren Software.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht