Smartphone als Webcam benutzen

Smartphone als Webcam benutzen

In Zeiten von Corona gewinnt das Homeoffice immer mehr an Bedeutung. Um das Homeoffice professionell einzurichten braucht es viel Zeit und Geld – das stimmt nicht ganz! Sie können Ihr Smartphone und ihren Laptop oder PC ganz einfach nutzen um Ihr zuhause in ein professionelles Büro zu verwandeln. Ein Smartphone als Webcam zu nutzen hört sich im ersten Moment kompliziert an – ist es aber nicht! Über USB oder WLAN können Sie ganz einfach mit Ihrem Laptop oder PC auf Ihre Handykamera zugreifen. Wie Sie am besten dabei vorgeht, verraten wir Ihnen hier:

Was benötigen Sie für die “Smartphone-Webcam”?

Um Ihr Smartphone als Webcam nutzen zu können brauchen Sie – na klar – ein Smartphone. Dabei kann es sich auch um ein älteres Modell handeln, dass Sie nicht mehr verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass zumindest eine der beiden Kameras noch funktioniert. Auf diesem Smartphone installieren Sie dann, je nach Modell, die passende Webcam-App.

Unsere Empfehlungen

Android-Nutzern empfehlen wir die kostenlose DroidCam. Mit dieser können Sie sowohl Bild, als auch Ton auf euren PC übertragen.

Weitere Möglichkeiten sind die IP Webcam oder, falls Sie eine Fritzbox besitzt, auch die FRITZ!App Cam. Beide Webcam-Apps übertragen jedoch keinen Ton.

Fürs iPhone: Um Ihr iPhone als Webcam zu nutzen, können Sie die kostenlose iOS-App Mini Webcam (nur Bildübertragung) oder die kostenpflichtige App WebCamera verwenden. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die DroidCam, Mini Webcam und die WebCamera auf Ihrem Smartphone einrichten könnt:

Einrichten der DroidCam (Android)

Bevor Sie mit der Einrichtung der DroidCam beginnen, solltet Sie sicherstellen, dass Ihr Smartphone und der Laptop oder PC im gleichen Netzwerk eingewählt sind.

  1. Installieren Sie die App aus dem Play Store auf eurem Smartphone.
  2. Laden Sie den entsprechenden Client auf der Hersteller-Webseite herunter.
  3. Starten Sie den Client und öffnen Sie die App auf Ihrem Smartphone.
  4. Auf Ihrem Smartphone wird eine “Wifi IP” und ein “DroidCam Port” angezeigt. Diese beiden Codes müssen Sie im Client auf dem PC eintragen.
  5. Wenn Sie nun auf “Start” im Client klicken wird Ihr Smartphone das Bild auf Ihren Laptop oder PC übertragen.

Eine andere Möglichkeit Ihr Smartphone als Webcam zu nutzen besteht darin das Smartphone mit dem Computer oder Laptop über ein USB-Kabel zu verbinden. Hierfür sollten Sie in den Entwickleroptionen die USB-Debugging aktivieren. Dazu öffnen Sie die Einstellungen eures Smartphones und wählen Sie Geräteinformationen oder Telefoninfo aus (diese kann je nach Herstellermarke anders heißen). Hier rufen Sie dann die Softwareinformationen auf. Tippen Sie jetzt circa sieben mal auf die Buildnummer um die Entwickleroptionen freizuschalten. Sie finden diese dann in den Einstellungen. Dort können sie dann geöffnet und das USB-Debugging aktiviert werden.

Einrichten der WebCamera (iOS)

Für iPhone Nutzer besteht natürlich auch die Möglichkeit das iPhone als Webcam zu nutzen. Um Ihr iPhone mit Skype oder anderen Videoanruf-Diensten auf Ihrem PC zu verbinden müssen Sie auf die kostenpflichtige WebCamera zurückgreifen. 

So können Sie Ihr iPhone als Webcam nutzen:

  1. Kaufen Sie sich die App, installieren Sie sie auf Ihrem iPhone und öffnen Sie diese
  2. Wählen Sie die gewünschte Qualität aus und tippen Sie auf “Done”
  3. Installieren Sie noch die kostenlose Mobiola WebCamera Desktop-Anwendung auf Ihrem PC oder Mac
  4. Zur Aufnahme müssen Sie jetzt nur noch den roten Aufnahme-Knopf drücken

Einrichten der Mini Webcam (iOS)

Falls Sie die Webcam nicht für Videotelefonate, sondern nur dazu nutzen wollen, Ihr Zuhause zu überwachen ist die kostenlose Mini Webcam genau das Richtige für Sie. Auch hierzu können Sie Ihr iPhone als Webcam nutzen. 

Zur Einrichtung der App auf Ihrem iPhone befolgen Sie folgende Schritte:

  1. Installieren Sie die Mini Webcam App auf eurem iPhone
  2. Öffnen Sie die App
  3. Stellen Sie die gewünschte Qualität der Übertragung und die Aktualisierungsrate ein und tippen Sie anschließend auf “Start”
  4. Auf dem Display sehen Sie nun ein Vorschaubild und eine URL, welche Sie ganz einfach in Ihren Browser eingeben können

Anstatt eine Webcam zu kaufen können Sie mit den oben genannten Tipps ganz einfach Ihr Anroid-Smartphone oder iPhone als Webcam verwenden. Falls Sie ein altes Smartphone verwendet, können Sie dieses auch zu Hause lassen und es zur Haustierüberwachung oder als Sicherheitskamera verwenden. Wenn es mit dem Smartphone doch nicht klappt, oder sie auf eine ordentliche externe Kamera umsteigen möchten, lesen Sie hier unsere Tipps für Webcams mit Mikrofon!


Wie hat dir der Artikel gefallen?


Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Franziska Stangl

Franziska ist Praktikantin im Online Marketing. Sie ist vor allem für die Suchmaschinenoptimierung und den online Auftritt von Expertiger zuständig. Bei Expertiger gefallen ihr die gute Arbeitsatmosphäre und die vielfältigen Aufgaben.

4 KommentareKommentar hinterlassen

  • Hallo Frau Stangl,

    das ist kein Kommentar, der sich zur Veröffentlichung eignet. Ich habe nur eine zusätzliche Frage als Nichtprofi (noch nicht einmal Halbprofi)
    Was kostet die App “Web Camera”? Ich habe nirgendwo den Hinweis gefunden.

    Liebe grüße und herzlichen Dank für Ihre Arbeit.

  • Hallo zusammen. Habe die WebCamera App heruntergeladen (und bezahlt by the way: 5 Euro). Nun brauche ich aber noch die DeskTop Anwendung. Das funktioniert aber nicht, weil man die Mobiola Homepage nicht erreichen kann. Ist da irgendetwas faul?

  • Mir geht es genauso wie “Heri”. untergeladen, bezahlt, aber der Link zur Desktobanwendung funktioniert nicht…Über Tipps würde ich mich freuen

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht