Die 5 besten Google Maps Alternativen

Google Maps ist mit Abstand die bekannteste Karten- und Navigationsapp. Sie ist auf vielen Smartphones vorinstalliert und auch der Webservice ist für viele Anwender immer noch die erste Anlaufstelle, wenn es um Routenplanung & Co. geht. Dennoch gibt es immer wieder Kritik an dem Google Dienst. So werden häufig der relativ hohe Datenverbrauch, die wenigen Features, die teilweise ungenauen Angaben und andere Fehler bemängelt. Grund genug für uns ein Auge auf einige vielversprechende Google Maps Alternativen zu werfen. Die fünf besten stellen wir euch im Folgenden vor.





1: Here Maps

Der größte Konkurrent von Google Maps ist Here Maps. Genau wie Google gibt es von dem Dienst sowohl eine Web-App als auch eine mobile App. Das Interface unterscheidet sich nicht groß von dem von Google Maps. Allerdings bietet die mobile Variante einige schöne Navigationsfeatures und profitiert enorm von der Integration von Infos aus diversen Parnerschaften mit Unternehmen wie TripAdvisor, BlaBlaCar und Wikipedia. Nicht zuletzt deshalb greifen auch viele namhafte Autohersteller auf den Service zu. So ist die Anwendung in Navigationssystemen von Marken wie Audi, BMW und Mercedes integriert.

Google Maps Alternative Here we go

Auch in der Integration von Fortbewegungsmitteln steht die Google Maps Alternative dem Vorbild in nichts nach. Hier bekommt man Routen für Auto, Fahrrad, Fußgänger und natürlich auch für öffentliche Verkehrsmittel. Zudem kann man mit wenigen Klicks praktische Offline Karten herunterladen um die App auch ohne mobile Datenverbindung oder WLAN nutzen zu können. Die dafür benötigten Daten nehmen zudem deutlich weniger Speicher in Anspruch. Die Offline Karte von ganz Bayern braucht nur etwa 500mb. Etwa genau so viel benötigt Google allein für den Großraum München.

2: NavMii

Google Maps Alternativen NavMii

Auch wenn es der Name vermuten lässt handelt es sich bei NavMii nicht um die nächste Nintendo Konsole, sondern um ein konstenloses Navigationsprogramm fürs Smartphone. Dieses bietet neben der normalen Navigation von A nach B noch viele andere nützliche Features auf welchen man bei Google Maps verzichten muss. So liefert die App z.B. in Echtzeit Verkehrsdetails, Baustellen und Unfälle. Auch hier gibt es dank Parnerschaften mit Unternehmen wie TripAdvisior & Co. eine umfangreiche Local search für Restaurants, Tankstellen und vieles mehr. Als besonderes Feature bietet die App noch einen sog. “Driving Score” welcher das Fahrverhalten des Fahrers beurteilt und als Punktzahl wiedergibt.



3: Sygic Maps

Google Maps Alternativen Sygic Maps

Sygic Maps ist mit bereits über 50 Millionen Installationen eine der beliebstesten Karten- und Navigationsapps auf Smartphones. Die App wird mit der Technik aus TomTom Navis betrieben und kommt mit vielen praktischen Features. Neben Offline Karten Support und Sprachnavigation in vielen Sprachen wird zudem 3D Orientation, Spur-Assistent und vieles mehr geboten. Durch In-App Käufe kann man sich zudem z.B. von Promi Stimmen durch den Verkehr lotsen lassen. Die Grundversion ist kostenfrei, leider muss man viele Extras wie den Spur-Assistent, oder Geschwindigkeitswarnungen mit der Premium Version der App kaufen. Diese ersetzt dann aber auch das Navi im Auto komplett.

4: OpenStreetMap

Google Maps Alternativen OSM

OpenStreetMap ist im Grunde genommen das Weltkartenpendant zu Wikipedia. Also quasi eine freie, komplett von Nutzern erstellte Weltkarte inkl. Straßen, öffentlichen Verkehrsmitteln & Co. Die Kartendaten werden von vielen anderen Navigationsanwendungen genutzt und von der User-Community ständig weiterentwickelt und erweitert. Natürlich gibt es auch hiervon eine kostenlose App für iPhone und Android.

5: Waze

Google Maps Alternativen Waze

Bei Waze handelt es sich um die größte nutzerbasierte Navigations und Verkehrsapp weltweit. Diese Google Maps Alternative bietet nämlich neben den normalen Navigations- und Kartenfunktionen auch von vielen Nutzern bereitgestellte live Daten z.B. zu Unfällen, Staus oder Verspätungen. Jeder Nutzer der mit dieser App unterwegs ist sendet automatisch live-Daten von welchen andere Nutzer dann profitieren können. Zudem kann jeder User auch manuell informationen wie Blitzer und Polizeikontrollen melden. Da die App auch in Deutschland recht beliebt ist, wird man permanent mit interessanten Daten versorgt und kann so in Zukunft sicherlich den ein oder anderen Stau rechtzeitig umfahren. Auch die anderen Community Features wie die Vernetzung mit Freunden oder die Suche nach der günstigsten Tankstelle heben Waze von der Masse ab.



Jetzt seid ihr dran!

Habt ihr schon eigene positive oder negative Erfahrungen mit einigen Google Maps Alternativen gemacht? Oder kennt ihr sogar noch andere Anwendungen die besser sind als die oben genannten? Dann schreibt uns eure Erfahrungen und Vorschläge gerne in die Kommentare!


Wie hat dir der Artikel gefallen?


 

Über den Autor Alle Beiträge ansehen

Martin Schneider

Martin kümmert sich im Bereich Online-Marketing um SEO, Social Media und PR. Außerdem schreibt er Artikel für den Blog und die Expertiger Website. Martin gefällt bei Expertiger besonders das tolle Arbeitsklima in einem dynamischen Team.

8 KommentareKommentar hinterlassen

  • Sehr interessanter Artikel. Danke dafür.

    Gut finde ich bei Google Maps, dass man damit auch Geschäfte zu einem Thema (zum Beispiel “Bäckerei “) suchen kann. Leider kann man diese Suche bei Googlemaps in Deutschland nicht auf geöffnete Geschäfte einschränken, wie das in den USA möglich ist:
    https://searchengineland.com/google-search-lets-filter-restaurants-whats-open-now-price-190003

    In diesem Artikel wird zwar angekündigt, dass diese Funktion auch auf andere Länder ausgeweitet werden soll. Aber das ist bereits über 3,5 Jahre her (April 2014).

    Das war der Grund, warum ich nach einer Alternative gesucht habe. Die Here We Go App (Here Maps) ist offenbar die einzige der genannten Alternativen, die überhaupt eine Geschäftesuche anbietet, allerdings sind dort die Öffnungszeiten-Daten nicht vorhanden.

    Bei Google Maps liegen die Öffnungszeiten ja bereits in strukturierter Form vor. Deswegen ist es mir unverständlich, warum es so schwer sein soll, diese Funktion bereitzustellen. Vielleicht gibt es einen anderen Webdienst, der auf die Google Datenbasis zugreifen kann und dieses Problem bewerkstelligt?

    VG Christian

  • Ich bin grundsätzlich gegen die Datenkrake google, und benutze zum Suchen schon lange ixquick.com. Nur google maps habe ich weiter benutzt, weil ich keine Alternative wusste.
    Von daher vielen Dank für diese Infos.

  • Danke für diesen Artikel, ich werde auch die eine oder andere hier vorgeschlagene Plattform ausprobieren, um mich von google etwas zu lösen.

  • “Nicht zuletzt deshalb greifen auch viele namhafte Autohersteller auf den Service zu. So ist die Anwendung in Navigationssystemen von Marken wie Audi, BMW und Mercedes integriert.” Und weshalb?

    • Hallo Peter, gemeint ist hier, dass die Automobilhersteller aufgrund der vielen praktischen Daten aus Wikipedia, TripAdvisor etc. auf Here Maps vertrauen. Beantwortet das deine Frage?

      VG Michael

  • Man möchte meinen das ein Unternehmen von Jahr zu Jahr besser wird, doch gerade bei Google Maps wird es von Jahr zu Jahr immer schlechter. Wo gestern noch der Käfer im Garten sichtbar war, kann man heute gerade noch die Umrisse vom Haus erkennen. Eingezeichnete Straßen sind zum Teil 10 Meter neben der Straße markiert und nicht wenige Straßen sind garnicht eingezeichnet. Google ist immer mehr auf dem absteigenden Ast und verliert weiter. Man könnte fast meinen die bei Google haben die Schnapsflasche von Pappa gefunden :-))

  • Bisher war ich mit Google Maps zufrieden, nun soll es auf undurchsichtige Weise Geld kosten. Ersatzweise habe ich Falk Routenplaner in einem Fall eingesetzt. Da ging es Autorouten. Werfen Sie bitte einen Blick auf das angeführte Beispiel. Da geht es um den Verlauf eines Flusses, der auch durch Seen fließt. Da bin ich ratlos. Falk Routenplaner geht nicht.
    http://www.heimatkreis-stargard.de/Ihna/Ploene.html
    Mit freundlichen Grüßen Dietrich Otto

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht